Psychologin an der Schule

Frau N. Falk

Kontakt:

Büro: B 211 (schräg gegenüber des Sekretariats)

Tel.: 030 74208212

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, über itslearning-Nachricht: Fr. Falk

 

 

Seit Januar 2020 arbeite ich nun an der HMS. PsychologInnen an Schule gibt es noch nicht sehr lange in Berlin, wird aber immer wichtiger. In jedem Bereich steckt schließlich die Psychologie - im Unterricht, im Lernen, im Miteinander, im Lehren, im Strukturieren und Organisieren usw. -Psychologie ist also überall. Und deshalb bin ich auch an dieser Schule.

 

Meine Arbeit mit den SchülerInnen an der HMS

Die Einzelberatung ist meine Kernaufgabe als Psychologin. Themen in dieser Beratung müssen nicht immer krisenbehaftet sein. SchülerInnen stecken in diversen Rollen in der Gesellschaft, denen sie nicht immer gerecht werden können. Die persönliche Reifung stellt einen wichtigen Faktor im Miteinander der Schülerschaft dar.

SchülerInnen können durch psychologischen Rat in ihrer Entwicklung gestärkt werden und es können gemeinsam neue Strategien für das Lernen entwickelt werden. Außerschulische Themen wie Familie, Freunde und das Erwachsenwerden bieten viel Grundstoff zur Beratung. Inhalte dieser Gespräche können aber auch persönliche Krisen, herausfordernde familiäre Situationen und psychologische Begleitung einer Therapie oder Strategiepläne für besseres Lernen sein.

 

Konkrete Angebote könnten sein:

psychologische Einzel- und Gruppengespräche

Beratung von Schülerinnen und Schülern und ihrer Erziehungsberechtigten bei Lern-und Leistungsschwierigkeiten im Zusammenhang mit individuellen und sozialen Verhaltensbesonderheiten

Beratung zur Bewältigung von Prüfungsangst

Förderung besonderer Begabungen und Potentiale

Beratung des schulischen Personals bei der Förderung der SchülerInnen

Prävention sowie Beratung und Unterstützung bei Gewaltvorfällen, Krisen und Notfällen

Schülerbezogene Unterstützung und Beratung zur individuellen Perspektive

Arbeit mit SchülerInnen zu außerschulischen, sozialen und psychosozialen Themen

 

Eltern

Sie als Erziehungsberechtigte sind ein wichtiger Ansprechpartner für mich als Psychologin bei meiner Arbeit mit den SchülerInnen. Sie können gern bei auftretenden Schwierigkeiten und Fragen in die Beratung einbezogen werden. Wenn es Unterstützung bei Erziehungsthemen braucht oder Sie Ansprechstellen für psychologische Fragen außerhalb der Schule suchen, kann ich Ihnen behilflich sein. Zudem kann ich gemeinsame Gespräche in der Schule begleiten. Meine Arbeit ist vertraulich und ich tausche mich nur mit Ihrem Einverständnis mit anderen Personen oder Institutionen aus.

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen