Das BSO-Team der Heinrich-Mann-Schule

Seit dem Schuljahr 2015/16 gibt es an der Heinrich-Mann-Schule, wie an allen Berliner Oberschulen,
ein Berufs- und Studien-Orientierungs-Team. Es besteht aus einer Berufsberaterin der Agentur für Arbeit, eine Schullaufbahnberaterin von einem Oberstufenzentrum und dem schulischen Koordinator. Unterstützt wird das Team durch drei Berufseinstiegsberaterinnen.

Das Ziel der Arbeit: In regelmäßigen Beratungszeiten wird mit Schülerinnen und Schülern ab der 9. Klasse intensiv ihr weiterer Weg nach dem Verlassen der Heinrich-Mann-Schule beraten, so dass die passende Anschlussperspektive für jeden nach der Pflichtschulzeit gefunden wird.

Unser BSO-Team

Der BSO-Raum der HMS ist der Raum B 207 (gegenüber dem Sekretariat).

Regelmäßige Sprechzeiten für Schülerinnen und Schüler sowie Eltern:

Fr. Tomić (Berufsberaterin): Montag, 8.00 bis 14.00 Uhr

Fr. Ketzel (Schullaufbahnberaterin): Donnerstag, 9.00 bis 12.00 Uhr

Fr. Wich-Heiter (Koordinatorin): Donnerstag, 8.00 - 11.00 Uhr

Drucken E-Mail

Berufswahlpass

BerufswahlpassDie Heinrich-Mann-Schule setzt im Rahmen der Berufsorientierung ab der 7. Klasse auch den Berufswahlpass der Bundesagentur für Arbeit ein.

Der Berufswahlpass soll die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufsentscheidung begleiten und für sie eine Hilfe auf dem Weg in den Ausbildungsberuf oder die gymnasiale Oberstufe darstellen. Aber auch Gedanken über die individuelle Lebensplanung finden ihren Platz im Berufswahlpass.

Darüber hinaus enthält der Berufswahlpass die wichtigsten Informationen, wo man Hilfe auf dem Weg in den Beruf finden kann.

Weitere Informationen über den Berufswahlpass erhalten Sie auf www.berufswahlpass.de.

Drucken E-Mail

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung spielt an unserer Schule eine große Rolle.

Bereits ab der 7. Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den Fragen:

- Welche Interessen und Fähigkeiten habe ich?

- Für welche Berufe/Berufsfelder interessiere und eigne ich mich?

- Welche Kenntnisse und Fähigkeiten muss ich mir noch aneignen?

Gemeinsam mit vielen Partnern unterstützt die Schule die Berufswahl unserer Schülerinnen und Schüler und möchte ihnen somit den Weg in das Berufsleben oder in die gymnasiale Oberstufe so einfach wie möglich gestalten.

Die besonderen Aspekte der Berufsorientierung in den unterschiedlichen Jahrgängen

Neben der Behandlung des Themas Berufsorientierung vor allem im Fach WAT (Wirtschaft-Arbeit-Technik) führen wir an der Heinrich-Mann-Schule in allen Jahrgängen die Schülerinnen und Schüler mit besonderen Angeboten an das Thema Berufsorientierung heran:

Klasse 7

In Klasse 7 führen wir den Berufswahlpass ein, mit dem bis zum Ende der 10. Klasse im Unterricht und in der Berufsberatung gearbeitet wird. (Informationen über den Berufswahlpass finden Sie auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.)

Außerdem führen wir in Klasse 7 über eine Dauer von drei Monaten ein Verantwortungsprojekt durch.

Klasse 8

Über drei Monate lang sind die HMS-Schülerinnen und -Schüler an einem Tag der Woche in einem Projekt "Soziales Lernen". Darüber hinaus findet in der 8. Klasse die Potenzialanalyse und ein einwöchiges Werkstattpraktikum statt. Außerdem nehmen wir mit unseren 8. Klassen an "Komm auf Tour" teil.

Klasse 9

Ab der 9. Klasse bietet die Heinrich-Mann-Schule die Wechselmöglichkeit in ein bis zwei Klassen im Produktiven Lernen an. In diesen wird in einem deutlich handlungsorientierterem Unterricht einerseits die Berufsorientierung groß geschrieben, aber auch die Möglichkeit geboten, einen guten Schulabschluss zu erreichen.

In der 9. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Mann-Schule ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Dieses soll die Möglichkeit bieten, erste Erfahrungen in einem möglichen späteren Berufsfeld zu sammeln. Ebenso startet in der 9. Klasse die Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit, die auch durch einen Besuch im BIZ unterstützt wird.

Für ausgewählte Schülerinnen und Schüler beginnt in der 9. Klasse darüber hinaus die Berufseinstiegsberatung.

Klasse 10

Ebenso wie in der 9. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Mann-Schule auch in der 10. Klasse ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Darüber hinaus werden die Berufsberatung und gegebenenfalls die Berufseinstiegsberatung weitergeführt.

Drucken E-Mail

Auszeichnungen

Berliner Klimasiegel

Unsere Partner

 

bettermarks

its learning