Der Eingang der Heinrich-Mann-Schule
Schulgartenwettbewerb
previous arrow
next arrow
PlayPause
ArrowArrow
Shadow
Slider

Berufsorientierung

Die Berufsorientierung spielt an unserer Schule eine große Rolle.

Bereits ab der 7. Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit den Fragen:

- Welche Interessen und Fähigkeiten habe ich?

- Für welche Berufe/Berufsfelder interessiere und eigne ich mich?

- Welche Kenntnisse und Fähigkeiten muss ich mir noch aneignen?

Gemeinsam mit vielen Partnern unterstützt die Schule die Berufswahl unserer Schülerinnen und Schüler und möchte ihnen somit den Weg in das Berufsleben oder in die gymnasiale Oberstufe so einfach wie möglich gestalten.

Die besonderen Aspekte der Berufsorientierung in den unterschiedlichen Jahrgängen

Neben der Behandlung des Themas Berufsorientierung vor allem im Fach WAT (Wirtschaft-Arbeit-Technik) führen wir an der Heinrich-Mann-Schule in allen Jahrgängen die Schülerinnen und Schüler mit besonderen Angeboten an das Thema Berufsorientierung heran:

Klasse 7

In Klasse 7 führen wir den Berufswahlpass ein, mit dem bis zum Ende der 10. Klasse im Unterricht und in der Berufsberatung gearbeitet wird. (Informationen über den Berufswahlpass finden Sie auf der Internetseite der Bundesagentur für Arbeit.)

Außerdem führen wir in Klasse 7 über eine Dauer von drei Monaten ein Verantwortungsprojekt durch.

Klasse 8

Über drei Monate lang sind die HMS-Schülerinnen und -Schüler an einem Tag der Woche in einem Projekt "Soziales Lernen". Darüber hinaus findet in der 8. Klasse die Potenzialanalyse und ein einwöchiges Werkstattpraktikum statt. Außerdem nehmen wir mit unseren 8. Klassen an "Komm auf Tour" teil.

Klasse 9

Ab der 9. Klasse bietet die Heinrich-Mann-Schule die Wechselmöglichkeit in ein bis zwei Klassen im Produktiven Lernen an. In diesen wird in einem deutlich handlungsorientierterem Unterricht einerseits die Berufsorientierung groß geschrieben, aber auch die Möglichkeit geboten, einen guten Schulabschluss zu erreichen.

In der 9. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Mann-Schule ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Dieses soll die Möglichkeit bieten, erste Erfahrungen in einem möglichen späteren Berufsfeld zu sammeln. Ebenso startet in der 9. Klasse die Berufsberatung durch die Bundesagentur für Arbeit, die auch durch einen Besuch im BIZ unterstützt wird.

Für ausgewählte Schülerinnen und Schüler beginnt in der 9. Klasse darüber hinaus die Berufseinstiegsberatung.

Klasse 10

Ebenso wie in der 9. Klasse absolvieren alle Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Mann-Schule auch in der 10. Klasse ein zweiwöchiges Betriebspraktikum. Darüber hinaus werden die Berufsberatung und gegebenenfalls die Berufseinstiegsberatung weitergeführt.

Drucken E-Mail

Förderverein: Freunde der Heinrich-Mann-Schule e.V.

Der Vorstand des Fördervereins

  • 1. Vorsitzende: noch Fr. Laschitza (wird auf der nächsten MV neu gewählt)
  • 2. Vorsitzender: Herr Tostmann
  • Kassenwart: Herr Brickl

Mitgliederversammlungen

Die letzte Mitgliederversammlung fand am 13. November 2017 statt und die nächste ist für den Februar 2018 geplant.

Unterstützungen durch den Förderverein

Aktuell unterstützt der Förderverein die folgenden Bereiche:

  • Einrichtung eines Repair-Cafés an der Schule,
  • Durchführung der Frankreich-Fahrt des Fachbereiches Französisch,
  • Teilnahme von zahlungspflichtigen Schülerinnen und Schüler an Klassen- und Kursfahrten und
  • Durchführung der Abschlussfeier des 10. Jahrgangs im Jahr 2018.

Wie Sie uns unterstützen können...

Mitgliedschaft

Einerseits können Sie Mitglied in unserem Förderverein werden und so die Arbeit der Heinrich-Mann-Schule und ihre Projekte unterstützen.

Spenden

Unterstützen Sie Projekte der Freunde der Heinrich-Mann-Schule mit Spenden bitte an:
Spendenkonto: 6 603 231 830 bei der Berliner Sparkasse, BLZ: 100 500 00
IBAN: DE41 100 500 006 603 231 830, BIC: BELADEBEXXX

Drucken E-Mail

Klimaschule HMS

Klimasiegel

Für die Heinrich-Mann-Schule ist der Umweltschutz von großer Bedeutung, was durch mehrere Auszeichnungen als Berliner Klimaschule bereits ausgezeichnet wurde.

Unsere Schule:

  • verfügt über eine moderne Photovoltaik-(Solar-)Anlage auf dem Dach, durch die ein Teil des von der HMS verbrauchten Stroms erzeugt wird,
  • ist in den letzten Jahren mit modernen Materialien vollständig energetisch saniert worden und verfügt auf der Südseite über automatische Jalousien, sodass es auch im Sommer angenehm in den Räumen bleibt,
  • sorgt sich im Schulgarten der Schule einerseits um die Umweltbildung und Ernährungserziehung der Schülerinnen und Schüler und bemüht sich andererseits um eine gesunde Umwelt (unter anderem durch Insektenhotels und den Verzicht auf chemische Pflanzenschutzmittel),
  • bemüht sich im Schulalltag um einen verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen.

2008-2018: 10 Jahre Klimaschutz an der Heinrich-Mann-Schule

Dokumentation des Wettbewerbsbeitrags Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen über die letzten 10 Jahre Klimaschutz an der Heinrich-Mann-Schule zusammengestellt. Laden Sie sich unsere Dokumentation hier herunter.

Drucken E-Mail

Unser preisgekrönter Schulgarten

Der Schulgarten der Heinrich-Mann-SchuleSeit 2014 hat die Heinrich-Mann-Schule wieder einen eigenen Schulgarten, der mit viel Engagement Aller aufgebaut wurde und 2017 den 3. Platz im Schulgartenwettbewerb im Land Berlin der Lenné-Akademie gewann.

3. Platz im Schulgartenwettbewerb 2016/17In dem 400 m² großen Schulgarten hat jede Klasse ihr eigenes Beet, aber auch Hoch- und Tiefbeete, eine Kräuterspirale, ein Gartenhaus mit Gartengeräten und sogar ein Teich sind vorhanden.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Auszeichnungen

Berliner Klimasiegel

Unsere Partner

its learningbettermarks